Winter- & Schneeschuhwandern

Eintauchen in die weiße Wunderwelt beim Winterwandern

Die Wanderwege führen durch verschneite Wälder und schneebedeckte Wiesen. Hier erlebt man Stille und Ruhe, taucht in die wunderbare Landschaft ein und entdeckt dabei verborgene Plätze. Selbst Kinder genießen das etwas andere Wintererlebnis. Bewegung im Schnee wie anno dazumal - Spaß und Freude!

Drucken
GPX
KML
Fitness
Natur Trails

Leiterberg Trail (672)

Natur Trails · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • BIKE REPUBLIC SÖLDEN LEITERBERG TRAIL
    / BIKE REPUBLIC SÖLDEN LEITERBERG TRAIL
    Video: Sölden / Soelden / Solden
  • Leiterberg Trail
    / Leiterberg Trail
    Foto: © Ötztal Tourismus - Christoph Bayer
  • Leiterberg Trail - Bike Republic Sölden
    / Leiterberg Trail - Bike Republic Sölden
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Leiterberg Trail - Bike Republic Sölden
    / Leiterberg Trail - Bike Republic Sölden
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Leiterberg Trail - Bike Republic Sölden
    / Leiterberg Trail - Bike Republic Sölden
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Leiterberg Trail - Bike Republic Sölden
    / Leiterberg Trail - Bike Republic Sölden
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Leiterberg Trail - Bike Republic Sölden
    / Leiterberg Trail - Bike Republic Sölden
    Foto: Ötztal Tourismus
  • / Leiterberg Trail - Bike Republic Sölden
    Foto: Ötztal Tourismus
1600 1800 2000 2200 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 Leiterbergalm

Start: 4. Kehre unter Hochsölden, Ziel: Leite, viele Wanderer im oberen Abschnitt!

mittel
4,7 km
0:45 h
5 hm
605 hm

Ein technischer Natur-Trail mit flowigen Abschnitten, welcher sich wunderschön durch den Waldteil der Republik schlängelt, wartet hier auf dich. Wer gut auf dem Bike sitzt und Erfahrung mitbringt, der hat auf dem Leiterberg seinen Spaß. Für Anfänger ist der Leiterberg wahrscheinlich nicht komplett fahrbar, aber er bietet immer wieder wunderbar flowige Passagen und eignet sich perfekt, um an der Fahrtechnik zu arbeiten. Anfangs ist der Untergrund eher nass und der Trail recht steil. An der Weg-Kreuzung, wo ein Wanderpfad rechts abzweigt (direkt zur Edelweißhütte) bitte links halten. Der Trail bringt dich direkt auf den Forstweg und weiter zur Leiterbergalm – Einkehrzeit! Der finale Trailabschnitt zeigt sich technisch anspruchsvoller und verlangt den Bikern einiges ab. Das vielseitige Gelände wartet mit technischen Raffinessen auf. Insgesamt kreuzt der Trail den Forstweg ganze sechs Mal und endet schließlich bei den ersten Häusern im Ortsteil Leite.

VIDEO LEITERBERG TRAIL

 

Autorentipp

Kombiniere den Leiterberg Trail mit dem Bartigs Bödele Trail (676) und dem Rettenbachalm Trail (675), alle zusammen ergeben eine wunderschöne Runde.

outdooractive.com User
Autor

Bergbahnen Sölden, Mag. Jakob Falkner

Aktualisierung: 03.12.2019

Schwierigkeit
S2 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2041 m
Tiefster Punkt
1494 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Leiterbergalm

Sicherheitshinweise

Der Weg ist ein Shared Trail und wird somit auch von Wanderern stark genutzt.

Außerdem quert der Trail mehrmals die Forststraße, gib bitte Acht!

 

Ausrüstung

Rüsten Rules! Wir empfehlen auf allen Lines, Trails, Enduro Strecken und Mountainbike Routen Der BIKE REPUBLIC SÖLDEN Bike-Schutzausrüstung (Ellbogenschützer, Knieschützer, Helm, Rückenprotektor, ... ) zu tragen. Bewege dich innerhalb der Republik nur mit einem Bike, welches den heutigen Qualitätsstandards entspricht.

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Vierte Kehre unter Hochsölden (2041 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.977383, 10.986832
UTM
32T 651111 5204566

Ziel

Ortsteil Leite

Wegbeschreibung

Ein technischer Natur-Trail mit flowigen Abschnitten, welcher sich wunderschön durch den Waldteil der Republik schlängelt, wartet hier auf dich. Wer gut auf dem Bike sitzt und Erfahrung mitbringt, der hat auf dem Leiterberg seinen Spaß. Für Anfänger ist der Leiterberg wahrscheinlich nicht komplett fahrbar, aber er bietet immer wieder wunderbar flowige Passagen und eignet sich perfekt, um an der Fahrtechnik zu arbeiten. Anfangs ist der Untergrund eher nass und der Trail recht steil. An der Weg-Kreuzung, wo ein Wanderpfad rechts abzweigt (direkt zur Edelweißhütte) bitte links halten. Der Trail bringt dich direkt auf den Forstweg und weiter zur Leiterbergalm – Einkehrzeit! Der finale Trailabschnitt zeigt sich technisch anspruchsvoller und verlangt den Bikern einiges ab. Das vielseitige Gelände wartet mit technischen Raffinessen auf. Insgesamt kreuzt der Trail den Forstweg ganze sechs Mal und endet schließlich bei den ersten Häusern im Ortsteil Leite.

 

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Direkt am Bahnhofsvorplatz startet ein Linienbus in Richtung Obergurgl. Die Busfahrt bis nach Sölden dauert ca. 1 - 1,5 Stunden.

Alle wichtigen Informationen zu Busfahrplänen, Verbindungen und Taxiunternehmen finden Sie hier

Anfahrt

WO LIEGT SÖLDEN?

Sölden liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales – dem ÖTZTAL.

Anreise von Westen:

von Vorarlberg nach Tirol über den Arlbergpass oder durch den Arlbergtunnel (S 16) - Landeck - Autobahn A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel - B 186 (35km) nach Sölden

von Norden:

- Bad Tölz - Achenpaß - B 181 - Jenbach - A 12 Innsbruck Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal - B 186 (35km) nach Sölden

- Pfronten - Reutte - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Ehrwald - Lermoss - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Scharnitz - Seefeld in Tirol - Telfs - A 12 Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B186 (35km) nach Sölden

von Osten:

von München oder Salzburg auf der A 93 bis nach Kufstein, anschließend auf der A 12 Richtung Bregenz, über Innsbruck bis Abfahrt Ötztal, dann weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

von Süden:

von Bozen kommend Richtung Brenner (Mautstraße) - Brenner Autobahn über Mautstelle Schönberg Richtung Innsbruck - von Innsbruck auf A 12 Richtung Bregenz bis Anfahrt Ötztal - weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

Parken

An der Talstation der Gaislachkoglbahn und der Giggijochbahn sind ausreichend kostenfreie Parkplätze verfügbar, es stehen auch kostenlose Parkhäuser zur Verfügung. In der Zeit von 8.00 - 19.00 Uhr ist das Pakren kostenfrei.

Kostenpflichtiges Abstellen des PKWs über Nacht  im Parkhaus Gaislachkogl möglich:

mehr Informationen zum Parken über Nacht

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Harise Trail (670)
  • Bartiges Bödele Trail (676)
  • Rettenbachtrail (675)
  • Schteckler Trail (6026)
  • Nene Trail (696)
  • Kleble Alm Trail (699)
  • Kaiser Trail (698)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
S2 mittel
Strecke
4,7 km
Dauer
0:45 h
Aufstieg
5 hm
Abstieg
605 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.